Narzissenlauf | Lisa Unterweger | Heim-Weltmeisterschaft Seefeld

Beim 37. Narzissenlauf stand Lisa Unterweger noch als 2. am Siegespodest, vier Tage später musste sie sich im Sanatorium Kettenbrücke einer OP an der Bandscheibe unterziehen.

Die Rottenmannerin Lisa Unterweger kämpfe schon in der vergangenen Olympiasaison mit einem Bandscheibenvorfall, bei der Heim-Weltmeisterschaft in Seefeld 2019 möchte die ÖSV-Athletin topfit am Start stehen.

In den nächsten Wochen stehen Regeneration und Reha an, bevor es wieder mit dem vollen Trainingsumfang weitergehen kann.

Wir wünschen Lisa alles Gute und freuen uns schon sie wieder an der Startlinie zu sehen!

Fotos: Lisa Unterweger 

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Tel.: +43 664/ 3912380